Trost im Unglück describes the feelings of somebody trying to move past a lost or rejected love, comforting himself with the assurance that he loved her out of foolishness and can live without her.

Year 1892Lied 3: Trost im Ungluck. 'Trost im Ungluck (aus der "Knaben Wunderhorn"). Eine Humoreske (No. 3) fur Singstimme mit Orchester von Gustav Mahler'.

Lied 3: Trost im Ungluck.

 

Mahler clearly reads this text ironically and provides a setting that is similar in style to the military songs, with rushing string figures and rapid snare drum rolls.

 

Trost im Ungluck

 

Husar:

Wohlan! Die Zeit ist kommen!

Mein Pferd, das muss gesattelt sein!

Ich hab' mir's vorgenommen,

geritten muß es sein!

 

Geh' du nur hin! Ich hab' mein Teil!

Ich lieb' dich nur aus Narretei!

Ohn' dich kann ich wohl leben.

Ohn' dich kann ich wohl sein!

 

So setz ich mich auf's Pferdchen

und trink' ein Gläschen kühlen Wein,

und schwör's bei meinem Bärtchen;

dir ewig treu zu sein!

 

Madchen:

Du glaubst, du bist der Schönste wohl 

auf der ganzen weiten Welt,

und auch der Angenehmste!

Ist aber weit gefehlt!

 

In meines Vaters Garten

wächst eine Blume drin:

so lang' will ich noch warten,

bis die noch größer ist.

 

Und geh' du nur hin! Ich hab' mein Teil!

Ich lieb' dich nur aus Narretei!

Ohn' dich kann ich wohl leben,

ohn' dich kann ich wohl sein!

 

Beide:

Du glaubst, ich werd' dich nehmen!

Das hab ich lang noch nicht im Sinn!

Ich muß mich deiner schämen,

wenn ich in Gesellschaft bin!

 

Share this article with:

Submit to Facebook